Wien 2021

Hallo, seien Sie gegrüßt!

Seit der Zusammenarbeit mit Nadia Singer sehen Sie als Hintergrund auf unserer Bühne ein riesiges Foto des Konzertsaals des Wiener Konzerthauses. Einige von Ihnen wissen auch, dass es unser erklärtes Ziel war und ist, zum Abschluss unserer sehr erfolgreichen Zusammenarbeit unser letztes gemeinsames Konzert dort zu veranstalten. Da so ein Unternehmen eine aufwändige Planung und Vorbereitung bedarf, habe ich mich schon einmal bei den Abonnenten meines Rundbriefs erkundigt, ob mein Plan überhaupt auf Interesse stößt. – Die Resonanz war enorm! Darum sind meine Frau und ich im September 2019 nach Wien gereist, um das Ganze Wirklichkeit werden zu lassen. Termine und Preise wurden verhandelt. Alles klappte. Wir waren begeistert. Das Hotel Intercontinental direkt am Stadtpark und der Innenstadt, mit dem vorzüglichem Essen, seinen schönen und geräumigen Zimmern und natürlich der Mozartsaal im Konzerthaus!

Wir haben aber auch festgestellt, dass Wien nicht Weimar ist, wo wir ja in der Vergangenheit öfters derartige Events angeboten haben. Das war uns natürlich klar, aber was das im Einzelnen bedeutet, wissen wir erst jetzt. Wir sind den Institutionen dort keine bekannte Größe und der Rubel rollt in so einer Stadt anders als in dem gemächlichen, kleinen Weimar. Denn die Nachfrage nach Hotelzimmern und den Konzertsälen ist sehr groß in Wien. Wir kennen jetzt den genauen Preis, den wir von Ihnen für diese schöne Reise verlangen müssen und wissen auch, dass wir den Abschied in Wien vom 2. bis 6. September 2021 feiern möchten. Und wer mitkommen will, den erwartet Folgendes:

1. Tag (Donnerstag, 2. Sept. 2021)

Sie kommen individuell nach Wien. Ihre Unterkunft befindet sich in einem der Sache angemessenem Hotel am Stadtpark mitten in Wien. Es wäre schön, wenn Sie vor 18 Uhr im Hotel ankommen, da um 19 Uhr ein Heurigen- und Schrammelabend zum Kennenlernen während des Abendessens (3-Gänge-Menü) stattfindet.

2. Tag (Freitag, 3. Sept. 2021)

Bis 15 Uhr zur freien Verfügung. Gegen 16 Uhr hören Sie unseren Beethoven-Abend im berühmten Wiener Konzerthaus. (2 min zu Fuß vom Hotel). Anschließend Abendessen und geselliges Beisammensein im Ballsaal des Hotels.

3. Tag (Samstag, 4. Sept. 2021)

Gegen Mittag mit dem Bus nach Raiding zu Liszts Geburtshaus. Im Konzertsaal neben dem Haus hören Sie unser Liszt-Programm. Rückfahrt zum Hotel und Abendessen.

4. Tag (Sonntag, 5. Sept. 2021)

Der Anfang des Tages steht wieder zu Ihrer freien Verfügung. Am Nachmittag hören Sie mein letztes Programm mit dem Titel Poesie & Musik – Ein Abschied mit Wundergedichten von Goethe bis Brecht und pianistischen Highlights. Abendessen wieder im Ballsaal des Hotels.

5. Tag (Montag, 6. Sept. 2021)

Nach dem Frühstück individuelle Rückreise.

Wenn Sie zum Abschluss meiner Bühnentätigkeit und dem Beginn von Nadia Singers Solo-Karriere, mitkommen wollen, senden Sie mir bitte eine E-Mail mit Ihrem Namen und Ihrer Postanschrift. Anschließend wird sich meine liebe Frau, Karin Kulmer, bei Ihnen melden und Sie über den weiteren Ablauf informieren.

Die Reise kostet 1050 € pro Person im Doppelzimmer und 1350 € im Einzelzimmer.
Der Reisepreis ist in drei Raten vor Beginn der Reise zu überweisen.

Die erste Rate nach Ihrer Anmeldung: 350 €/Person im DZ und 450 €/Person im EZ.
Die zweite Rate im Dezember 2020: 350 €/Person im DZ und 450 €/Person im EZ.
Die dritte Rate im Juli 2021: 350 €/Person im DZ und 450 €/Person im EZ.

In diesem Preis enthalten, sind:
4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Intercontinental
4 Abendessen als 3-Gang Menü im Ballsaal des Hotels
Ein Begrüßungsgetränk mit Schrammelmusik am Donnerstagabend
Eine thematische Stadtführung Ihrer Wahl
Ein Tagesticket für Hop-On-Hop-Off-Bus
3-Tages Ticket für Wiens öffentliche Verkehrsmittel
Konzertbesuch inkl. Pausengetränk in Wien: Ludwig van Beethoven
Busfahrt nach Raiding, um Liszts Geburtshaus zu besichtigen
Kleiner Imbiss mit Getränken im Lisztzentrum Raiding
Konzertbesuch inkl. Pausengetränk in Raiding: Franz Liszt
Konzertbesuch inkl. Pausengetränk in Wien: Poesie & Musik – Ein Abschied
Mit hoffnungsvollen und gutgelaunten Grüßen verbleibe ich
Ihr
Lutz Görner

 

P.S. Nachdem wir uns entschlossen hatten, den Abschied in Wien zu begehen, hat es die Insolvenz von Thomas Cook gegeben, wodurch viele Leute Geld verloren haben. Mit Bezug auf dieses Ereignis wurden wir verständlicherweise auch von einigen Interessierten angeschrieben, die wissen wollten, wie das denn bei uns geregelt ist, was wir zur finanziellen Absicherung der Reise unternehmen. Darum kann ich Ihnen Folgendes mitteilen:

1. Mein Mann (Lutz Görner) hat ein Konto eröffnet, über welches nur der Zahlungsverkehr für das Projekt 'Abschied in Wien 2021' läuft und das getrennt ist von unserem restlichen Vermögen.

2. Wir werden eine Veranstaltungsausfallversicherung abschließen. Diese Versicherung würde, im Fall, dass mein Mann und/oder Nadia Singer nicht auftreten können und daher die Veranstaltungen vom 2. bis 6. Sept. 2021 nicht stattfinden können, Ihnen Ihre bereits an uns geleisteten Zahlungen erstatten.

Davon geht natürlich keiner aus. Aber sicher ist sicher und zudem beruhigt es die Nerven. Sie schließen eine Reiserücktrittsversicherung ab und wir die Veranstaltungsausfallversicherung. So sind wir alle finanziell abgesichert.

Auch von mir ganz liebe Grüße
Ihre
Karin Kulmer